Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Weitere Blickpunkte

13.02.2020 esz

Freiheit der Gedanken

FRANKFURT. Eine Kastanie spendete Anne Frank in ihrem Versteck Trost. Ein Tochterbaum stand in Frankfurt am Main – bis unbekannte Täter ihn absägten. Aber das Symbol des vor 75 Jahren gestorbenen jüdischen Mädchens haben sie nicht zerstören können.

13.02.2020 esz

Schatzkiste für die Zeit nach dem Tod

BONN. Früh verwaiste Kinder fragen sich oft, was ihre Eltern wohl erlebt oder gedacht haben. Ein bislang einzigartiges Projekt ermöglicht es schwer kranken Eltern, Hörbücher für ihre jungen Kinder aufzunehmen.

04.02.2020 esz-rh

Kirchen geben Motto zum Fasten aus

FRANKFURT. Ab Aschermittwoch wird gefastet. Wer im Alltag über Stress schimpft und Angst fürchtet, kann die kommenden Wochen bis Ostern ruhiger angehen: Die einen verzichten auf Alkohol oder Schokolade, andere gestalten die kommenden sieben Wochen hoffnungsvoll und machen sich mit Hilfe des Coachings der Kirche auf die Suche nach ihrem im Alltagstrubel verborgenen Mut.

04.02.2020 esz-rh

Berühmter Single

Der bekannteste Single der Christenheit ist Jesus selbst – als Alleinstehenden haben ihn die Verfasser der Evangelien beschrieben.

29.01.2020 esz-rh

Körperkult und Seelsorge

FRANKFURT. Fitness um jeden Preis und Krankheiten aus Bewegungsmangel – zwischen diesen Trends liegt der Sport. Im richtigen Maß ist er nicht nur für den Körper gesund. Sport kann auch zur Heilung der Seele beitragen.

29.01.2020 esz-rh

»Islamverbände diktieren Themen«

FRANKFURT. Die Islamforscherin Susanne Schröter wirft den Kirchen vor, sich im Dialog mit Islamvertretern zu unkritisch zu verhalten. Auch setzten sie auf die falschen Gesprächspartner, sagt die Frankfurter Professorin und Leiterin des Forschungszentrums Globaler Islam im Gespräch mit Renate Kortheuer-Schüring.

24.01.2020 esz

Aus der Hölle in den Tod marschiert

Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das KZ Auschwitz. Kurz zuvor trieb die SS Zehntausende KZ-Häftlinge in Todesmärsche, die meisten der ausgemergelten Menschen starben. Die Todesmärsche waren der letzte Massenmord des versinkenden NS-Staates.

20.01.2020 esz

Kühe knuddeln

WALDBRÖL. Es ist eine klassische Win-win-Situation: Kühe und Menschen entspannen, wenn sie gemeinsam kuscheln. Das hängt auch mit Hormonen zusammen.

15.01.2020 esz

Zwei Konfessionen, eine Gemeinde?

HANNOVER. Der evangelische Landesbischof Ralf Meister aus Hannover hält Kirchengemeinden mit evangelischen und katholischen Christen in der Zukunft für möglich. Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung möchte gerne an den Punkten weiterarbeiten, die bislang die Konfessionen trennen.

15.01.2020 esz

»Ich habe keine Angst mehr vor euch«

FRANKFURT. In einem Strafverfahren geht es nur um den Angeklagten. Anders im Täter-Opfer-Ausgleich: Hier kann sich der Geschädigte aktiv einbringen, und der Beschuldigte muss ihm ins Gesicht sehen.

09.01.2020 esz

Militärbischof: Soldatinnen und Soldaten müssen geschützt werden

Frankfurt a.M./Berlin. Der evangelische Militärbischof Sigurd Rink hat einen vorübergehenden Abzug deutscher Soldaten aus dem Irak begrüßt.

08.01.2020 esz-rh

Zukunftsforscher Horx sieht Grund zur Zuversicht

Der Blick in die Kristallkugel verspricht Nervenkitzel. Doch gibt es auch seriöse Aussagen über die Entwicklung der Menschheit? Sven Kriszio sprach mit dem Zukunftsforscher Matthias Horx.

08.01.2020 esz-rh

Kirchen fordern Kontrolle von Rüstungsexporten

BERLIN. Waffenlieferungen an arabische Länder gelten als besonders problematisch. Trotzdem gehören einige von ihnen weiterhin zu den wichtigsten Abnehmern deutscher Rüstungsgüter.

02.01.2020 esz-rh

Gewalt in Äthiopien

In Äthiopien, dessen Ministerpräsident Abiy Ahmed erst vor kurzem den Friedensnobelpreis erhalten hat, brennen Kirchen und Moscheen. Was auf den ersten Blick wie ein ethnischer oder religiöser Konflikt aussieht, ist in Wahrheit viel komplizierter.

02.01.2020 esz-rh

Heilige Drei Könige

Die biblische Geschichte von den Weisen bietet Stoff für viele Legenden. Entscheidend ist: Der Himmel erzählt davon, dass vor diesem kleinen Kind in der Krippe Weise und Könige in die Knie gehen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top