Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Forum

A 49: Dekanat keinesfalls neutral

Zu: »Dekanat Vogelsberg bleibt im Streit um BAB 49-Weiterbau neutral« (online); und »Für ressourcenschonende Mobilitätspolitik«; ESZ Nr. 30 vom 26. Juli 2020.

Das Dekanat Vogelsberg verlangt von den politischen Entscheider*innen, in der Frage des Weiterbaus der A 49 zwischen Stadtallendorf und Gemünden/Felda
·    nichts zu tun, das den UN-Klimazielen entgegensteht,
·    den Planungsstand aus 2012 auf seine globalen Klimaauswirkungen zu überprüfen,
·    das verkehrspolitische Umdenken der letzten zehn Jahre zu berücksichtigen,
·    Grenzen der Mobilität und des Flächenverbrauchs für Mobilität wahrzunehmen,
·    politische Rahmenbedingungen für Klimaverantwortung zu setzen und
·    die Anrainer-Dörfer sehr stark befahrener Bundesstraßen zu entlasten.
Tatsächlich verzichtet das Dekanat auf ein Pro- oder Contra-Votum zum Weiterbau. Dies ist aber allein der Tatsache geschuldet, dass die Entscheidung um den Weiterbau nicht einem Kirchenparlament gebührt. Das Dekanat fordert die »Berücksichtigung der Herausforderungen unserer Gegenwart«, nämlich der Klimafrage, ein. Die Verlautbarung (...) bezeichnet den Autobahnbau als eine »Fortführung verkehrspolitischer Modelle des vergangenen Jahrhunderts.« Der Forderungskatalog (...) ist alles andere als neutral.
Ralf Müller, Fachreferent Bildung& Ökumene; Alsfeld

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top