Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Weltgebetstag aus Surinam

Eintreten für Gerechtigkeit

Surinam ist ein kleines Land mit gut 550 000 Einwohnern. Es ist ein Naturparadies, das aber große wirtschaftliche Probleme hat. Zudem leiden sehr viele Frauen unter der Gewalt ihrer Männer.

Foto: epd/Heiner Heine

Lieblingssongs

Hörbar bewegt

Fotos: picture alliance/Markus C. Hurek

Stellungnahme zur Großen Koalition

Kritik an Bedford-Strohm

BERLIN. Auf seiner Facebook-Seite hat sich der Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, zu einer möglichen Großen Koalition geäußert. Das gefällt nicht jedem.

Heinrich Bedford-Strohm im Talar inmitten von Menschen. epd/Matthias Rietschel

Liturgie aus Surinam

Weltgebetstag: Gegen Gewalt im Naturparadies

PARAMARIBO. Ein selbstbestimmtes Leben zu führen, ist für viele Frauen in Surinam ein ferner Traum. Christinnen des südamerikanischen Landes formulierten die Liturgie für den diesjährigen Weltgebetstag.

Junge Mädchen und erwachsene Frauen mit dunkler Hautfarbe stehen und sitzen zusammen. epd/Heiner Heine

Angriffe auf Retter

Nimmt die Gewalt zu?

Pöbelnde Passanten und gezielte Angriffe: Meldungen über Gewalt gegen Rettungskräfte scheinen sich zu häufen. Unklar ist, ob diese Entwicklung nur ein medialer Eindruck oder tatsächlich real ist?

Foto: dpa/Ralf Roeger

+++  Aktuelle epd-Nachrichten  +++  Aktuelle epd-Nachrichten

Weitere Meldungen

22.02.2018 esz

»Gott verlangt nichts«

Über Jahrhunderte hinweg war die Sache klar: Von Aschermittwoch bis Ostern fasten Christinnen und Christen. Doch die Zeiten haben sich geändert, es gibt vielerlei Arten, die Fastenzeit zu würdigen. »Zeig dich« steht über der diesjährigen Fastenaktion der evangelischen Kirche. In der Serie der Evangelischen Sonntags-Zeitung zeigen sich Prominente mit ihrem Glauben und ihren Gedanken zur Fastenzeit. Im zweiten Beitrag beschreibt der Designer Harald Glööckler seine Beziehung zu Gott.

21.02.2018 esz

Eine Besucherin

Haiger . Tanja Konter heißt die neue Pfarrerin, die künftig das Pfarrhaus am Steilen Weg in Langenaubach bewohnen wird.

21.02.2018 esz

Ein leuchtendes Netz

Frankfurt . Wenn die Passion und die Luminale zusammenfallen, dann entstehen spannungsvolle Momente. Zum Beispiel, wenn elektromagnetische Strahlung von Orgelmusik untermalt wird.

20.02.2018 esz

Der Wind dreht sich nicht

Wald-Michelbach. Sie verstehen sich auch ohne große Worte und pusten nach Herzenslust Seifenblasen in die Luft. Deutsche, syrische, irakische, iranische und tschetschenische Kinder. Und ganz nebenbei lernen sie so die deutsche Sprache. Ein wichtiger Schritt.

14.02.2018 esz

Von wegen, alle haben die gleichen Chancen

Bad Marienberg. Ali und Charlotte gehen in dieselbe Klasse. Beide sind helle Köpfchen. Und doch wird die Schulzeit für Charlotte sehr wahrscheinlich viel einfacher verlaufen als für Ali.

14.02.2018 esz

Es geht um den Menschen

Frankfurt . Die Zahl der Evangelischen in Hessen sinkt. Auch in Frankfurt. Das führt zu einem Abbau von Pfarrstellen.

14.02.2018 esz

»Fasten ist wohltuend für Körper und Geist«

Über Jahrhunderte hinweg war die Sache klar: Von Aschermittwoch bis Ostern fasten Christinnen und Christen. Doch die Zeiten haben sich geändert, es gibt vielerlei Arten, die Fastenzeit zu würdigen. »Zeig dich« steht über der diesjährigen Fastenaktion der evangelischen Kirche. In der Serie der Evangelischen Sonntags-Zeitung zeigen sich Prominente mit ihrem Glauben und ihren Gedanken zur Fastenzeit. Hier schreibt Julia Klöckner, Mitglied des Bundesvorstands der CDU und als Ministerin für eine Große Koalition im Gespräch.

13.02.2018 esz

Köstlich willkommen

GEDERN. Seit zehn Jahren betreibt Hubertus Schultz das Schlosshotel Gedern. Zeit, etwas zurückzugeben – mit einem Benefizessen für den guten Zweck.

13.02.2018 esz

Ironie der Geschichte

MAINZ. Als Mann des Jahrtausends wird er verehrt. Die Bedeutung seiner Erfindung für die Reformation ist unbestritten und auch die Stadt Mainz sieht ihn als ihren größten Sohn: Johannes Gutenberg ist daher zum 550. Todesjahr ein Jubiläum gewidmet. Mehr über sein Leben und Wirken im Buchdruck gibt es bei neuen Führungen zu erfahren.

13.02.2018 esz

Die große Klappe will genutzt sein

SULZBACH. Josef Müller hatte einst Geld, viel Geld. Glücklich machte ihn es nicht, dafür hochkriminell. Als er kurz davor war, sich aus dem Fenster zu stürzen, kam der große Wendepunkt in seinem Leben.

Zweifeln erlaubt: Ehe für alle? Einladung zum offenen Dialog am 8. März 2018 um 19:30 Uhr

7 Wochen ohne… …MIT


der Evangelischen
Sonntags-Zeitung

Evangelische Sonntags- Zeitung kostenlos lesen

Bestellen Sie hier unverbindlich
Ihr Wunsch Probe-Abo.

Medientipp des Tages

Bibelwort des Tages

Losung und Lehrtext für Sonntag, 25. Februar 2018
Gerechtigkeit und Recht sind deines Thrones Stütze, Gnade und Treue treten vor dein Angesicht. Psalm 89,15
Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich. Matthäus 5,10

Ihr Terminplaner

Der nützliche Jahresplaner für 2018 ist in gedruckter Version erhältlich oder steht hier zum Download bereit. Mit dem Programm Adobe Reader (Werkzeug: Ausfüllen) können Sie eigene Termine eintragen und archivieren.
Download des Tafelkalenders (PDF)

to top