Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Politik erklären

Die Welt verstehen

FRANKFURT. In der heutigen komplexen Welt ist es nicht einfach, politische Ereignisse nachzuvollziehen. Aber es gibt Menschen, die genau dabei helfen wollen.

Foto einer Weltkugel. dpa/panther media

Das Evangelium verstehen

Pfingsten bedeutet Kommunikation

Die Kirche soll weniger verkünden, sondern mehr kommunizieren, findet Uta Pohl-Patalong. Denn bei der Kommunikation kommt es nicht darauf an, was jemand sagen will, sondern was beim Gegenüber ankommt.

Eine Frau sagt in einer Comiczeichnung einer anderen etwas ins Ohr. iStock/drante

Mit jüdischer Kopfbedeckung in Frankfurt

Der Kippa-Versuch

Ein junger Mann beschimpft und schlägt in Berlin auf der Straße zwei andere, die Kippa tragen. Diese und weitere antisemitische Attacken haben viele schockiert. Der Frankfurter Bürgermeister Uwe Becker hat dazu aufgerufen, dass am 14. Mai Frauen und Männer in der Mainmetropole Kippa tragen. Das soll ein Zeichen gegen Antisemitismus setzen. Mit Kippa an einem normalen Tag in Frankfurt unterwegs – wie fühlt sich das an? Jens Bayer-Gimm und Martin Vorländer haben es ausprobiert.

Ein Mann steckt einem anderen eine Kippa am Kopf fest. Gabriela Reff-Köster

Israels Staatsgründung

Der Preis für ein jüdisches Land

Israel wird 70, immer noch ein junges Land. Ein starkes Heimatgefühl prägt das Gefühl der Israelis zu ihrem Staat, nach wie vor aber auch der israelisch-palästinensische Konflikt.

Drei Männer stehen an einem Flaggenmasst und hissen die  israelische Flagge mit dem Davidsstern. epd/akg-images

Die Eltern ehren

Muttertag ohne Mutter

Heute ist mein erster Muttertag ohne meine Mutter. Sie ist im Januar gestorben mit 77. Neun Monate davor haben wir die Diagnose bekommen, dass sie unheilbar krank ist. Wir wussten, irgendwann kommt der Tag. Trotzdem war es wie ein Stoß ins Herz, als meine Schwester früh um sechs angerufen hat und sagte: „Die Mami ist gestorben.“

Pixabay

+++  Aktuelle epd-Nachrichten  +++  Aktuelle epd-Nachrichten

Weitere Meldungen

15.05.2018 esz

Raus aus der Stress-Falle

Frankfurt . Die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie klingt in der Theorie ganz wunderbar. Im Alltag jedoch ist sie häufig mit einem riesigen Kraftaufwand verbunden.

15.05.2018 esz

So bleiben Eltern cool

BAD MARIENBERG. Gelassenheit im Erziehungsalltag – klingt gut, ist aber alles andere als leicht zu erlangen. Vor allem, wenn die Sprösslinge in die Pubertät kommen.

08.05.2018 esz

Der Weg ist frei

Herbornseelbach . Die Kita-Trägerschaft beschäftigt Kirchengemeinden im gesamten Kirchengebiet. Die Arbeitsbelastung für die Kirchenvorstände und Gemeindepfarrer ist immens. Veränderungen sind nötig.

08.05.2018 esz

In der schönen Oase gibt es auch Schatten

Frankfurt. Täglich greifen die Menschen auf Dienstleistungen zurück. Ob beim Shoppen, beim Essen oder bei der Pflege. Doch dabei übersehen sie die Schattenseiten dieser Entwicklung.

07.05.2018 esz

Unter dem Pflaster liegt Gold

ZWINGENBERG. Der Besuch bei der BRAIN AG war einer von insgesamt zehn Betriebsbesuchen in Hessen und Rheinland-Pfalz. Die Firma gehört in Europa zu den technologisch führenden Unternehmen auf dem Gebiet der industriellen, sogenannten Weißen Biotechnologie. Das gemeinsame Motto lautet: »Wir machen Türen auf«.

07.05.2018 esz

Die Kinder tragen hohe Absätze

DARMSTADT. Im Hessischen Landesmuseum in Darmstadt lud die Kunsthistorikerin Elisabeth Krimmel ein zu einer jüdisch-christlichen Bildbetrachtung.

07.05.2018 esz

Von Obrigkeit und Gefräßigkeit

MAINZ. Während des Lutherjahrs gab es mehrere gemeinsame Aktionen von Dekanat und Staatstheater. Daran knüpfen beide nun an. Zum Auftakt geht es darum, in welcher Welt wir leben wollen.

07.05.2018 esz

Sorge um Rotkehlchen und Kiebitz

BAD NAUHEIM. Für den Rückgang der Singvogelzahlen gibt es viele Ursachen. Der Zoologe Wolfgang Wiltschko will es nicht dogmatisch verstanden wissen – aber ein paar Ideen zur Abhilfe hätte er schon.

02.05.2018 esz

Auf der Suche nach der Religion

Frankfurt . Eine Gruppe von Pfarrerinnen, Pfarrern und Ehrenamtlichen war im Iran unterwegs. Es war wie ein Eintauchen in eine andere Welt. Bettina Behler war dabei und berichtet von ihren Erlebnissen.

30.04.2018 esz

Ein Brausen erfüllt das ganze Haus

MAINZ. Gasflammen in Glaszylindern erzeugen ein Brausen, das an Pfingsten erinnert. Es ist als atmosphärische Ergänzung für Gottesdienste und Kunstveranstaltungen gedacht. Aber darauf einlassen muss man sich schon.

Sonderbeilage bestellen
Wegweiser Glauben – Der zweite Glaubenskurs der Evangelischen Sonntags-Zeitung. Ein Kurs in 50 Kapiteln. Lesen – Wissen – Diskutieren.

Bestellen Sie hier unverbindlich
Ihr Wunsch Probe-Abo.

Medientipp des Tages
Bibelwort des Tages
Losung und Lehrtext für Sonntag, 20. Mai 2018
Siehe, des HERRN Arm ist nicht zu kurz, dass er nicht helfen könnte, und seine Ohren sind nicht taub geworden, sodass er nicht hören könnte, sondern eure Verschuldungen scheiden euch von eurem Gott. Jesaja 59,1-2
/Jesus spricht:/ Ich werde den Tröster zu euch senden. Und wenn er kommt, wird er der Welt die Augen auftun über die Sünde und über die Gerechtigkeit und über das Gericht. Johannes 16,7-8
Immer mittendrin
Newsletter

Der gemeinsame Newsletter der EKHN und der Sonntags-Zeitung informiert Sie über aktuelle Themen und Debatten, Ereignisse und Veranstaltungen.

Bestellen Sie ihn hier kostenlos:

to top