Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Nachrichten

Eine Frau mit kurzen, grauen Haaren spricht in ein Mikrofon.

11.07.2018 esz-rh

»Jemand muss den ersten Schritt machen«

Jahrelang wartete Seyran Ateş auf eine liberale Moscheegemeinde in Deutschland. Am Ende gründete sie selbst vor rund einem Jahr eine solche. Harald Krille sprach mit der Rechtsanwältin, Autorin und Frauenrechtlerin, die dem Islam ein anderes Gesicht geben möchte.

04.07.2018 esz

Endlose Weiten auf Kassels Friedhöfen

KASSEL. Friedhöfe gelten als beschauliche Orte der Ruhe. Weil dort immer weniger Gräber angelegt werden, wächst ihr parkähnlicher Charakter.

27.06.2018 esz

Tod in der Badewanne

FRANKFURT. Fritz Bauer war einer der stillen Helden der jungen Bundesrepublik. Er brachte Auschwitz vor Gericht und konfrontierte die Deutschen mit ihrer NS-Vergangenheit. Am 1. Juli 1968 fand seine Haushälterin den 64-Jährigen tot in der Badewanne.
Männer in Talaren demonstrieren auf der Straße und tragen ein Transparent.

20.06.2018 esz-rh

»Lasst das Grundgesetz in Ruh’!«

BONN. Vor gut 50 Jahren verabschiedete der Bundestag die Notstandsgesetze. Die Proteste 1968 waren groß. Angewendet wurden die Gesetze bis heute nicht.
Eine Frau im schwarzen Talar und mit breitem weißen Kragen steht auf einer Kanzel und predigt.

20.06.2018 esz-rh

Schluss mit »Gelobt sei, was hart macht«

Maria Jepsen, erste lutherische Bischöfin der Welt, hat eine Kämpfernatur. Sonst hätte die 73-Jährige die ganzen Anfechtungen, die ihr als Frau im Pfarramt und später als Bischöfin begegneten, nicht überstanden.
Ein Mann sitzt am Klavier, hinter ihm steht ein Mann der Flöte spielt. Im Hintergrund stehen zwei Kinder und ein Weihnachtsbaum.

13.06.2018 esz-rh

Mutig, couragiert, einsatzbereit

Klaus von Dohnanyi ist der Spross einer berühmten Familie. Sein Vater war der Widerstandskämpfer Hans von Dohnanyi, seine Mutter Christine die Schwester Dietrich Bonhoeffers. Geboren ist er am 23. Juni 1928. Nun wird er 90 Jahre alt und blickt nicht nur zurück.
Eine Hand hält eine Hostie hoch.

13.06.2018 esz-rh

Irritierende Signale aus Rom

Die Ökumene lässt sich nicht mehr zurückdrehen, waren sich Kardinal Reinhard Marx und der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm noch auf dem Deutschen Katholikentag in Münster Mitte Mai einig – scheinbar doch.
Kinder vor einer Süßigkeiten-Auslage.

06.06.2018 esz-rh

Frühstück in der Nacht

WORMS. Der islamische Fastenmonat Ramadan ist für Muslime eine Zeit der Entbehrungen – und der nächtlichen Festmahle. In einer Wormser Moscheegemeinde trifft sich auch die Jugendgruppe nahezu jeden Abend.
Eine Hand hält eine blau-weiße Israelflagge, eine andere Hand zündet sie an.

06.06.2018 esz-rh

Zerrbild Israel

Israel sei »ein klarer Fall von Apartheidsystem«, schlimmer als früher Südafrika, meint Ulrich Duchrow. Mit seinen Thesen will der emeritierte evangelische Theologieprofessor aus Heidelberg »die unkritische Haltung gegenüber dem Staat Israel« aufbrechen. Jetzt wird ihm Antisemitismus vorgeworfen.

01.06.2018 esz-ww

Evangelische Kirche macht das Wormser Luther-Denkmal zur Bühne

Für den diesjährigen Rheinland-Pfalz-Tag in Worms hat die evangelische Kirche eine ungewöhnliche Kunstaktion vorbereitet. Das 150 Jahre alte Luther-Denkmal wird zur Bühne für eine Multimedia-Inszenierung.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Evangelische Sonntags-
  Zeitung kostenlos lesen

Bestellen Sie hier unverbindlich
Ihr Wunsch Probe-Abo.

Medientipp des Tages
Themenhefte
Zu den Themenheften
to top