Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Regionales

29.11.2018 esz

Ökumenische Wohnhilfe vor dem Aus

HOFHEIM. Als Vorzeigeprojekt wurde die Arbeit der Ökumenische Wohnhilfe Taunus von Politik und den Kirchen gelobt. Nun ist der Verein in finanzieller Not.

29.11.2018 esz

Ihn faszinieren die großen Hände

ZOTZENBACH. Der Mannheimer Künstler Hans-Peter Schwöbel hat familiäre Wurzeln in Zotzenbach. Die Figuren der Krippe, bestehend aus Maria, Josef, dem Jesus-Kind, den Heiligen Drei Königen und drei Schafen, begeisterten ihn. Gemeinsam mit seiner Frau Susanna Martinez spendete er knapp 2000 Euro für Bewachungspersonal, damit alles seine gute Ordnung hat.

27.11.2018 esz

Alles wird anders

Dreieich . Die Hayner Burgkirche wird seit einem Jahr renoviert. Während dieser Zeit konnte die Kirche für Gottesdienste nicht genutzt werden. Also feierten die Evangelischen einfach woanders.

27.11.2018 esz

Ganz viele kleine Martins

Dautphetal. Will man Kinder für den Glauben motivieren, müssen sich Erwachsene etwas einfallen lassen. So wie beim Lutherfest in Dautphe.

27.11.2018 esz

Baden mit T-Shirt

GIESSEN. Im Oman ist eine Variante des Islam vorherrschend, die außerhalb des Landes fast gar nicht vorkommt. Auch sonst hat das Land mit viel Außergewöhnlichem aufzuwarten.

27.11.2018 esz

Bei Gott gut aufgehoben

INGELHEIM. Eine liebgewonnene Tradition könnte zu Ende gegangen sein. Möglicherweise geht sie in neuem Rahmen weiter.

22.11.2018 esz

Trauer um Präses Hartmann

Biedenkopf. Wenige Tage nach der Synode stirbt Roland Hartmann überraschend.

22.11.2018 esz

Wo bleibt die Menschenwürde?

BENSHEIM. Darf man Menschen täuschen, die nicht mehr in der Lage sind, die Täuschung zu bemerken? Das war eine der Kernfragen, die Stefan Heuser den Besuchern der Veranstaltung »Die Zukunft der Pflege. Menschen – Würde – Roboter« stellte.

22.11.2018 esz

Seelsorge mit Harfenmusik

BAD NAUHEIM. Ihre erste intensive Erfahrung mit Gott macht Gisela Theis als Siebenjährige. Später als Pfarrerin stellt sie für manche Gemeindemitglieder einen Affront dar.

21.11.2018 esz

Irgendwann ist keiner mehr da

Frankfurt . Wenn Menschen alt werden, schrumpft meist ihr Freundeskreis. Einsamkeit droht. Das darf nicht sein, sagt die Kirche und handelt.

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Artikeln aus den jeweiligen Regionen

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top