Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Regionales

10.07.2019 esz

Bildhauen inklusiv

MICHELSTADT. Das Diakonische Werk Odenwald ist Träger psychosozialer Beratungs- und Betreuungsangebote und der soziale Dienst der evangelischen Kirche für den Odenwaldkreis. Die Verantwortlichen sind dafür bekannt, besondere Projekte anzubieten. Dieses Mal hat es mit Steinen zu tun.

10.07.2019 esz

Frauen als Schlüssel für die Zukunft

Frankfurt. Vielerorts verlieren Menschen in Afrika die Perspektive auf ein besseres Leben. Es herrscht Stillstand, noch immer haben korrupte Politiker zuviel Macht.

10.07.2019 esz

Kinder bauen ihre Kirche

WESTERWALDKREIS. Die Jugendarbeit liegt der Landeskirche sehr am Herzen. Deshalb unterstützen die Verantwortlichen zusammen mit dem Dekanat Westerwald ein Projekt für junge Menschen.

10.07.2019 esz

Susanne Claußen ist neue Bildungsreferentin

WIESBADEN. Susanne Claußen stammt aus einem Pfarrhaus in der protestantischen Diaspora. Sie will gegen gesellschaftliche Entwicklungen anarbeiten, die sie entsetzen.

10.07.2019 esz

Billertshausen/Zell glänzt mit Nachhaltigkeit

ALSFELD/ROMROD. Weltladen, ein Anteil an einem Windrad und ein Repair Café machen die Kirchengemeinde Billertshausen/Zell zur »Fairen Gemeinde«. Im Repair Café haben es die Tüftler schon mal mit skurrilen Geräten zu tun.

03.07.2019 esz

Konfirmanden sprechen mit Senioren über Heimat

INGELHEIM. Heimat bedeutet für jede und jeden etwas anderes. Was genau, wollte Theresa Reinhardt ergründen. Denn was Senioren über Heimat denken, hat auch viel damit zu tun, wie sie ihren Lebensabend wahrnehmen.

03.07.2019 esz

Kulturfahrt nach Moskau

BAD VILBEL. In Moskau und Umgebung nehmen die Besucher ein vielfach anderes Kirchen- und Glaubensverständnis als in Deutschland wahr

03.07.2019 esz

Ärger um den Mohren

Biedenkopf. Der Grenzgang in Biedenkopf ist ein Riesenfest, bei dem jeder mitmacht. Einer der Repräsentanten ist ein »Mohr«, meist ein schwarz angemalter Weißer. Dieses »Blackfacing« wird von vielen Menschen als rassistisch angesehen.

03.07.2019 esz

Großer Tafelaktionstag

HEPPENHEIM. Kühlauto, Versicherungen, Miete, Strom und Wasser – die Verantwortlichen der Tafeln müssen alles finanzieren. Das ist nicht immer leicht. Aber die Menschen in den Kirchengemeinden helfen, das Geld zusammenzubekommen, so wie jetzt im Weschnitztal und im Überwald an der Bergstraße.

03.07.2019 esz

Rote Karte für rechte Fans

Frankfurt . Hier ein rechter Spruch aus der Stehkurve, da ein Rempler auf dem Weg aus dem Stadion: Ausländerfeindlichkeit im Fußball hat vermutlich jeder schon mal erlebt. Dem zu begegnen ist schwer, aber möglich.

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Artikeln aus den jeweiligen Regionen

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top