Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Regionales

18.10.2018 esz

Unbesungene Heldin

SELZEN. Der Film »Schindlers Liste«, ausgezeichnet mit sieben Oscars, machte den Fabrikanten Oskar Schindler international bekannt. Doch wer war der Mensch, der hinter dem Mythos steht, und wer die Frau an seiner Seite?

18.10.2018 esz

Heimat geht verloren

WÖLFERSHEIM. Der Schriftsteller Andreas Maier fragt sich, warum man zerstört, was man erhalten will. Der Begriff »Heimat« blendet für ihn Wesentliches aus.

18.10.2018 esz

Grenzgänger bauen Kirche auf

FRANKFURT. Pfarrerin Katja Föhrenbach beackert ein in vielerlei Hinsicht unbekanntes Terrain. Sie ist im Europaviertel tätig, wo die Bevölkerung aus aller Herren Länder stammt und das Durchschnittsalter bei 42 Jahren liegt. Einige erfolgversprechende Initiativen laufen schon.

10.10.2018 esz

Jetzt haltet mal die Klappe

Frankfurt . Donald Trump in den USA, die AfD in Deutschland. Immer öfter wird der Feminismus zum Feindbild stilisiert. Und das hat Konsequenzen für den Alltag.

09.10.2018 esz

Ein Mann für alle Fälle

DARMSTADT. Einen Termin mit Franz Grubauer zu bekommen, ist schwer. Denn der promovierte Soziologe hat gleich zwei zeitraubende Jobs. Er ist Referent für Statistik und Sozialforschung bei der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und er leitet die Evangelische Stadtakademie Darmstadt – ehrenamtlich. Das wird bald sein Hauptjob. Denn zum 31. Oktober verabschiedet sich der engagierte Netzwerker in den Ruhestand.

09.10.2018 esz

Nachwuchs im Turm

APPENHEIM. Nicht alle Appenheimer sind über die neue Glocke begeistert. Aber die Befürworter haben gute Argumente.

02.10.2018 esz

Fröhlich und meditativ

LAMPERTHEIM. Der Dom, das Wahrzeichen der Stadt, wird 150 Jahre alt. Das feiern die Lampertheimer vom 18. bis 21. Oktober. Auch der Kirchenpräsident kommt zum Gratulieren.

02.10.2018 esz

Eigentlich hatte sie von Männern die Nase voll

Frankfurt . Manchmal hält das Leben Überraschungen bereit mit denen kaum jemand rechnet. Umso schöner, wenn Menschen dann den Mut und die Neugier haben, sich auf Veränderungen einzulassen. So wie Annelie und Hermann Damm.

01.10.2018 esz

Reise in die Kirchenwelt der Zukunft

FRIEDBERG. In Berlin, so sagt man, könne man einen Blick in die Zukunft der Kirchen werfen. Ein Blick, der zunächst Angst macht: Religion spielt dort kaum eine Rolle mehr im öffentlichen Leben. Aber die Protestanten dort gehen findig damit um.

01.10.2018 esz

Wege aus dem Schamgefühl

NACKENHEIM. Die Schuldenberatung der Diakonie will Menschen direkt erreichen. Daher hatten sie und die Kirchengemeinde Bodenheim-Nackenheim zu einem Gottesdienst mit dem Thema »Schuld(en) haben« eingeladen. Denn Schuldner tragen häufig eine doppelte Last.

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Artikeln aus den jeweiligen Regionen

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top