Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Nord-Nassau

Wenn Klimaschutz Spaß macht

Hofgut als Schülererlebnis

Gundula StegemannSander Hoogendam lässt die Kinder ihre Äpfel selbst in kleine Stücke schneiden. Dabei passt er auf, dass sich niemand verletzt.

Gnadenthal. Klimaschutz und Landwirtschaft zum Anfassen. Bio, Öko und Natur – das alles bietet der Biolandbetrieb Hofgut Gnadenthal der Jesus-Bruderschaft in einem neuen Bildungsprojekt für Schulen. Zum Auftakt kamen 70 Schülerinnen und Schüler der dritten und sechsten Klassen der Schule im Emsbachtal Niederbrechen.

Der beste Ausflug ever«, so das überschwengliche Fazit eines jungen Mädchens. »Wann kommen wir wieder?« fügt sie an. Auf die Frage, was besonders toll war, antwortet ein Junge begeistert: »Alles!« Die Schule der beiden hatte das Klassenzimmer in die Natur verlegt – und zwar nach Gnadenthal. Klimaschutz zum Anfassen gibt es dort im Biolandbetrieb Hofgut Gnadenthal der Jesus-Bruderschaft.

Auch Kinder vom Land brauchen Umweltwissen

Dort können sich Schüler mit den Grundlagen von Öko, Bio, von Natur- und Klimaschutz vertraut machen. Auch Mädchen und Jungen, die auf dem Land groß werden, haben heutzutage kaum mehr Vorstellungen davon, woher genau ihre Nahrungsmittel kommen und wie sie eigentlich entstehen. Auch haben die Kinder kaum landwirtschaftliche Erfahrungen oder Kontakt zu Bauernhöfen.

Dem Nachwuchs vom Klimaschutz erzählen

Sander Hoogendam, Sebastian Stenzel und Philipp Mühlau von der Jesus-Bruderschaft haben sich vorgenommen, das zu ändern. Hoogendam als Konzeptentwickler für Bildungsangebote in der Landwirtschaft, Stenzel als Hausleiter des Nehemia-Hofs und Mühlau als Jugendreferent. Im Nehemia-Hof bietet die Jesus-Bruderschaft bereits seit vielen Jahren verschiedene erlebnispädagogische Angebote rund um Umwelt und Natur an.

Es sollen Kooperationen mit anderen Schulen folgen

Diese sollen jetzt erweitert werden – zunächst 2020 in Kooperation mit der Schule im Emsbachtal aus Niederbrechen als Pilotprojekt, ab nächstem Jahr sollen Kooperationen mit weiteren Schulen folgen. Verena Nijssen vom Klimaschutzmanagement im Landkreis Limburg-Weilburg unterstützt das Projekt. »Wir wollen den Kindern im Biolandbetrieb Hofgut Gnadenthal klimaschutzrelevante Themen vermitteln«, so Sander Hoogendam.esz/Gundula Stegemann

Weitere Informationen über die Bildungsarbeit in Gnadenthal unter: www.kloster-gnadenthal.de/nehemia-hof.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top