Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Weitere Artikel aus der Region Rhein-Main

17.07.2019 esz

Positive Seite des Internets

Frankfurt . Das Netzwerk nebenan.de hilft dabei, in der Nachbarschaft Leute kennenzulernen. Und das hat eine hohe soziale Kompetenz.

10.07.2019 esz

Frauen als Schlüssel für die Zukunft

Frankfurt. Vielerorts verlieren Menschen in Afrika die Perspektive auf ein besseres Leben. Es herrscht Stillstand, noch immer haben korrupte Politiker zuviel Macht.

03.07.2019 esz

Rote Karte für rechte Fans

Frankfurt . Hier ein rechter Spruch aus der Stehkurve, da ein Rempler auf dem Weg aus dem Stadion: Ausländerfeindlichkeit im Fußball hat vermutlich jeder schon mal erlebt. Dem zu begegnen ist schwer, aber möglich.

18.06.2019 esz

Ratschläge für das Leben nach dem Beruf

Frankfurt . Der Beginn des Ruhestands ist ein einschneidendes Erlebnis. Für viele Menschen geht er einher mit einem gefühlten Bedeutungsverlust.

11.06.2019 esz

Stadtdekan plädiert für eine Welt voller Respekt

Frankfurt. Die Herausforderungen, die auf die Kirche zukommen, sind immens. Wie kann sie sich aufstellen als Minderheitenkirche in Frankfurt und Offenbach? Stadtdekan Achim Knecht hat dazu viele Ideen.

06.06.2019 esz

Die Hoffnung auf ein besseres Leben

Frankfurt. Die Menschen in Eritrea leben und leiden inmitten einer Militärdiktatur. Menschenrechte, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit sind Fremdworte für sie. In Deutschland wissen nur wenige Menschen, was in dem nordostafrikanischen Land vor sich geht und wie schwierig die Lebensbedingungen sind. Dabei stammen viele Flüchtlinge von dort.

29.05.2019 esz

Pfarrer nicht kriminalisieren

Frankfurt. Immer öfter ernten Pfarrer und Kirchengemeinden Kritik, wenn sie Flüchtlingen Kirchenasyl anbieten. Viele sind dann alleine mit der Situation. Ein neuer Verein will nun Lobbyarbeit für das Kirchenasyl machen.

23.05.2019 esz

Kirche beteiligt sich an »Kunstansichten«

Offenbach. Ateliers, Werkstätten und Sammlungen öffnen an diesem Wochenende bis Sonntag, 26. Mai, ihre Türen zu den Offenbacher Kunstansichten. An mehr als 50 Orten im Stadtgebiet werden Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern ausgestellt, wie in den vergangenen Jahren auch in den beiden evangelischen Innenstadtgemeinden, der Stadtkirche und der Französisch-reformierten Kirche.

15.05.2019 esz

Würde – die schulden wir uns

Frankfurt . Die Würde des Menschen hat im Grundgesetz eine hervorgehobene Position. Doch wie das angesichts einer Krebsdiagnose oder eines Verbrechens der Fall ist, darüber diskutierten Experten auf Einladung der Evangelischen Akademie in Frankfurt.

08.05.2019 esz

Der Mensch setzt sich über Gott

Frankfurt . Der Mensch setzt sich über alles und erhebt sich zum Gott. Davon ist Claus Eurich überzeugt, wie er im Albert-Schweitzer-Zentrum in Frankfurt sagt. Und er ist sich sicher, dass dieses Verhalten völlig falsch ist.

02.05.2019 esz

Irgendwann gab es keinen Zweifel mehr

Frankfurt . In die Wohnungslosigkeit rutscht man manchmal schneller ab, als man denkt. Wieder herauszukommen ist dagegen schwer. Gut, dass die Diakoniekirche Betroffenen hilft.

24.04.2019 esz

Ein attraktiver Arbeitgeber

Rodgau. Erzieher, Gemeindepädagogin, vielleicht auch das Pfarramt? Oder lieber nach dem Abi erst mal Zeit zum Orientieren bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Gemeinde oder für einen Entwicklungsdienst ins Ausland? Die Kirche und ihre Einrichtungen bieten viele Möglichkeiten, die berufliche Zukunft zu gestalten.

16.04.2019 esz

Nur beten hilft wenig

Frankfurt . Die Maria-Magdalena-Gemeinde Frankfurt hat sich intensiv mit der Situation von Flüchtlingen auseinander gesetzt. Es sei eine sehr berührende Erfahrung gewesen, sagt der Gemeindepfarrer.

09.04.2019 esz

Puppen mit Botschaft

Frankfurt . Die Künstlerin Ulrike Möntmann stellt klassische Babypuppen her. Auf deren Gesichter hat sie Fotoporträts von drogenabgängigen Frauen projiziert. Alle Puppen haben eine Sprachfunktion in ihren Bäuchen. Werden sie hochgehoben, erklingt in jeder Puppe eine wegweisende Erfahrung aus dem Leben einer Frau.

04.04.2019 esz

Gehen wir es an

Rüsselsheim. Die Rüsselsheimer Kirchen widmen sich in der Passionszeit Leid, das Menschen sich gegenseitig antun. Dies muss nicht immer durch körperliche Gewalt entstehen. Mitunter ist dies ganz einfach mit Geld verbunden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top