Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Forum

Menschen, die eine Berufung spüren

Zu: »Berufstätige entdecken den Pfarrberuf«; Evangelische Sonntags-Zeitung Nr. 5 vom 4. Februar 2018.

»Vor 20 Jahren« haben Spätberufene »in Deutschland kaum eine Rolle gespielt«. Diese Feststellung veranlasst mich zu einem Rückblick: 1993 trat ich nach vierjährigem Theologiestudium zum Vikariat an. Mir war dafür nichts erlassen worden außer dem »Philosophicum« (als Zulassung zum Ersten Kirchenexamen), bedingt durch die Tatsache, dass ich in Philosophie promoviert war. Ironischerweise musste ich dennoch im Examen die mündliche Philosophieprüfung ableisten. Es wurde, zusammengefasst, in keiner Weise die Tatsache berücksichtigt, dass ich ein im Leben stehender Vierziger war, auch nicht bei der Zuteilung der Stelle nach dem Zweiten Kirchenexamen. Von heute rückblickend, würde ich diesen Weg nicht mehr beschreiten, und das haben damals andere wohl auch gedacht. Ich begrüße, dass nunmehr von Spätberufenen vor allem Kompetenzen für die Bedürfnisse des Pfarramts erwartet werden, und freue mich, dass in der heutigen Situation Theolog(inn)en nicht mehr nur als lästige Stellenaspirant(inn)en betrachtet werden, sondern als Menschen, die eine Berufung spüren.

Dr. phil. Alfred König, Pfr. i. R.; Darmstadt

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top