Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Jubiläum

Gottes Geist wirkt in Höchstenbach

eöa/Sabine Hamann-GonschorekHunderte Menschen besuchten den Festgottesdienst im Höchstenbacher Zelt.

Höchstenbach. Seit 750 Jahren leben Menschen in der Ortschaft Höchstenbach. Das ist ein Grund, Gott zu danken.

Hunderte von Menschen haben sich den festlichen Eröffnungsgottesdienst zum Festwochenende anlässlich des 750. Geburtstag von Höchstenbach nicht nehmen lassen. Im Festzelt am Sportplatz waren zu den Höchstenbachern auch Besucher aus den Nachbargemeinden zum Mitfeiern gekommen. Pfarrerin Elisabeth Huhn gestaltete einen musikalischen Gottesdienst unter Mitwirkung des Posaunenchores, des Männergesangvereins, des Chores Famos und der Kita Höchstenbach.

Einzelne Menschen werden zu einer Gemeinschaft

In ihrer Predigt sprach sie über das Bibelwort aus Jesaja 44, Vers 3 »Denn ich will Wasser gießen auf das Durstige und Ströme auf das Dürre: Ich will meinen Geist auf deinen Samen gießen und meinen Segen auf deine Nachkommen.« Wasser sei in der Bibel ein Symbol für das Wort Gottes, sagte Pfarrerin Huhn, daher lägen Regen und Segen nah beieinander. Seit vor Jahrhunderten die ersten Höchstenbacher den Wald rodeten, um dort zu wohnen, habe es an Wasser nie gemangelt. Die Bevölkerung wurde zahlreicher und der Ort wuchs. »Gott hat Höchstenbach bewahrt und seine Bewohner gesegnet«, sagte Pfarrerin Huhn. Das habe man auch in den vergangenen Wochen bei den umfangreichen Vorbereitungen für das Festwochenende gespürt. »Gottes Geist macht aus den Menschen eine Gemeinschaft«, sagte Huhn.

Historischer Festumzug und viel Musik

Im Anschluss an den Festgottesdienst stand ein Festkommers auf dem Programm. Weitere Höhepunkte des Festwochenendes waren Auftritte von mehreren Musikgruppen und der historische Festumzug.Von Sabine Hammann-Gonschorek

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top