Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Diakonie

Kinder psychisch kranker Eltern

esz/DiakonieDie Diakoniemitarbeiter zeigen den Gönnern von Lotto Hessen das Projekt: Irina Porada (von links), Nebil Kaplan, Jasmin Kirschey und Carsten Höhler.

Limburg . Kinder, deren Eltern unter psychischen Erkrankungen leiden, können meist nicht unbeschwert groß werden. Zu viel Druck lastet auf ihnen, zu oft müssen sie Aufgaben Erwachsener übernehmen.

Grape ImagesDas Diakonische Werk begleitet Kinder, deren Eltern unter psychischen Erkrankungen leiden, in ihrem Alltag.

Mit seinem Projekt »MiKidS – Miteinander Kinder Stärken« hilft das Diakonische Werk Limburg-Weilburg Kindern aus der Region, deren Eltern unter psychischen Erkrankungen leiden oder davon bedroht sind – und das seit inzwischen drei Jahren. Ins Leben gerufen im Spätsommer 2016, möchte das Angebot Jungen und Mädchen zwischen sechs und 15 Jahren eine Auszeit von ihrem Alltag bieten. Finanziell unterstützt wird es aus Lottogeld.

Die Leidtragenden sind oft die Jüngsten

Gemeinsam Waffeln backen, Brettspiele oder Minigolf spielen: In vielen Familien mit Kindern sind das beliebte Freizeitaktivitäten. Doch die bleiben meist auf der Strecke, wenn die Eltern mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen haben. Die Leidtragenden sind dann oft die Jüngsten, sagt Carsten Höhler, Bereichsleiter des Psychosozialen Zentrums der Diakonie Limburg-Weilburg: »Meist findet in diesen Fällen eine Umkehr der sozialen Rollen statt. Die Kinder übernehmen Verantwortung für Dinge, die eigentlich ihre Eltern stemmen sollten. Sie kümmern sich um Geschwister, spenden Trost, schmeißen den Haushalt. Und laufen dabei Gefahr, selbst eine psychische Störung zu entwickeln.«

Unterstützung von Lotto Hessen

Über die Pläne der Diakonie Limburg-Weilburg freut sich Nebil Kaplan von Lotto Hessen: »Großartig, was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier in den letzten drei Jahren aufgebaut haben – mit viel Feingefühl und großem Engagement. Ein sensibles Projekt wie dieses braucht Zeit zum Gedeihen. Umso schöner, dass wir mit Lottogeldern dazu beitragen.« Allein im vergangenen Jahr kamen rund 134,9 Millionen Euro aus Lotteriemitteln von LottoHessen dem Gemeinwohl zugute. Neben sozialen Einrichtungen im Land profitierten davon auch Projekte aus den Bereichen Denkmalpflege, Kultur, Sport und Umwelt. Von Andreas Bickler esz

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top