Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

60. Spendenaktion

»Menschen hungern nach Brot«

epd/Norbert NeetzDiese »Brote für die Welt« gehen zur Eröffnung der 44. Spendenaktion von Brot für die Welt über den Tresen. Die Organisation ruft jedes Jahr zum Beginn des Advents zum Spenden auf.

BERLIN. Nach Krieg und Not geht es vielen Deutschen Ende der 1950er Jahre wieder gut. Doch in anderen Teilen der Erde hungern Millionen Menschen. Grund für Christen, einen Spendenaufruf zu starten.

Im Advent 1959 platzieren evangelische Christen den ersten Spendenaufruf unter dem Motto »Brot für die Welt«. Darin heißt es: »Menschen hungern nach Brot! Wer darüber hinwegzusehen versucht, versündigt sich.« Daraus entsteht Brot für die Welt. Im Jahr 1973 öffnet mit Unterstützung von Brot für die Welt der erste Weltladen in Stuttgart. Er verkauft Produkte aus fairem Handel und informiert über ausbeuterische Handelstätigkeiten gegenüber den Ländern des Südens. Heute hat die Organisation 580 hauptamtliche Mitarbeiter und fördert mehr als 2000 Projekte in über 90 Ländern. Jetzt ruft sie zur 60. Spendenaktion auf.

Unter dem Motto »Hunger nach Gerechtigkeit« eröffnen die beiden evangelischen Landeskirchen in Hessen an diesem Sonntag, dem ersten Advent, in Ahnatal-Weimar die Spendenaktion von Brot für die Welt. Mitwirkende beim Auftaktgottesdienst sind der Leiter des Frankfurter Zentrums Oekumene, Detlev Knoche, die kurhessische Dezernentin für Diakonie und Ökumene, Claudia Brinkmann-Weiß, Konfirmanden und der Gospelchor Open Arms aus Niedervellmer. esz/epd

Diese Seite:Download PDFDrucken

Ihre Ansprechpartnerin

Renate Haller (rh)
Chefin vom Dienst

Tel.: 069 / 92107-444
E-Mail

to top