Evangelische Sonntags-Zeitung

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Nachrichten

20.09.2018 esz

Hessen-nassauische Kirche wirbt für Feier des Sonntags

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) will die Bedeutung des Sonntags stärker ins Bewusstsein heben. Rund eine Million Haushalte ihrer mehr als 1,5 Millionen Mitglieder erhalten in diesen Tagen Post mit dem Titel "So ist Sonntag!".
Ein Mann steht vor Schülern die sich melden.

19.09.2018 esz-rh

Judenhass den Boden entziehen

FRANKFURT. Die Attacke auf einen Kippa-Träger in Berlin oder die Verleihung des Echo-Musikpreises an umstrittene Rapper zeigen den Antisemitismus in Deutschland. Was kann man dagegen tun? Ein Pädagoge konfrontiert Schüler mit judenfeindlichen Klischees.
Pillen sind so zusammengelegt, dass ein muskelbepackter Arm entsteht.

19.09.2018 esz-rh

Dabei sein ist nicht alles

FRANKFURT. Für große Sportler wie Jan Ullrich oder Ben Johnson war ihre Karriere nach den Doping-Skandalen vorbei. Diese Namen sind die Ausnahme. Die Dunkelziffer ist hoch, Dopingkontrollen bringen kaum Erfolge.
Rettungswagen im Spielzeugformat, ein Arztkoffer und ein Spenderausweis weisen auf die Organspende hin.

12.09.2018 esz-rh

Kritiker sehen »Organabgabepflicht«

BERLIN. Jens Spahn will jeden zum Organspender machen. Nur so könne die Zahl der Spenden wieder steigen. Doch die sogenannte Widerspruchslösung hat nicht nur Freunde.

11.09.2018 esz

Theologe Körtner: AfD-Anhänger nicht pauschal ausgrenzen

Die Kirchen sollten AfD-Wähler nach Auffassung des Wiener Theologen Ulrich Körtner nicht ausgrenzen. «Sie sollten das Gespräch mit den Menschen suchen, und zwar nicht etwa nur, um ihnen in der Manier von Besserwissern ihre vermeintlich völlig unbegründeten Ängste auszureden, sondern um ihnen auf Augenhöhe zuzuhören», sagt Körtner am Dienstag in Darmstadt bei einer Tagung der Schader-Stiftung über «Die Kirchen und der Populismus».
Heinrich Bedford-Strohm hält links ein Mikro in der Hand und weist mit der rechten Hand nach vorne.

05.09.2018 esz-rh

»Wir verlieren unsere Seele«

FRANKFURT. Trotz der Kritik an der Verschärfung der Bedingungen für das Kirchenasyl, dürfen die Kirchen den Rechtsstaat nicht infrage stellen, sagte Heinrich Bedford-Strohm während einer Online-Diskussion. Auch die Juristin Beatrice von Weizsäcker äußerte einen Wunsch an die Kirchen.
Menschen demonstrieren mit Plakaten.

05.09.2018 esz-rh

»Unmoralisches System«

MAINZ. »Ohne Rücksicht auf Verluste« hätten sich einige Verantwortliche in Banken extrem bereichert, sagt Finanzexpertin Jennifer Achten-Gozdowski. Während der Bankenkrise vor zehn Jahren hätten sie dann auch noch gelernt, dass sie dafür nicht zur Rechenschaft gezogen werden.
Zwei Männer mit dunkler Hautfarbe arbeiten in einer Werkstatt.

29.08.2018 esz-rh

Forderungen nach »Spurwechsel« mehren sich

Fachkräfte werden in Deutschland gesucht, nicht anerkannte Asylsuchende abgeschoben. Ob sie bleiben dürfen, wenn sie bereits in den Arbeitsmakrt integriert sind, ist umstritten.

29.08.2018 esz-rh

Jerusalem war ein winziges Nest

JERUSALEM. Als die christliche Welt um 1850 Jerusalem »entdeckte«, war die Stadt klein. Neue Bewohner und Institutionen siedelten sich außerhalb des historischen Zentrums an und erwarben Boden. Heute ist er wertvoll und ein Zankapfel.

23.08.2018 esz-rh

Begraben im Park

Spielplätze zwischen den Bestattungsfeldern für verschiedene Religionen oder Friedhöfe, deren Betreten nur der Familie und den Freunden der Toten gestattet ist: Wenn Jugendliche sich Gedanken über die Zukunft von Friedhöfen machen, gibt es erstaunliche Ergebnisse.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Evangelische Sonntags-
  Zeitung kostenlos lesen

Bestellen Sie hier unverbindlich
Ihr Wunsch Probe-Abo.

Medientipp des Tages
Themenhefte
Zu den Themenheften
to top